Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Baunach  |  E-Mail: poststelle@vg-baunach.de  |  Online: http://www.vg-baunach.de

Wer erhält das Kunststipendium 2017?

Künstlerinnen und Künstler aus Stadt und Landkreis Bamberg können sich noch bis 1. November bewerben.

Stadt und Landkreis Bamberg stellen im jährlichen Wechsel für Leistungen auf den Gebieten der Literatur, der Musik, der bildenden Kunst oder der darstellenden Kunst ein „Kunststipendium Region Bamberg" zur Verfügung. Das Stipendium wird verliehen, um Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit zu eröffnen, sich ausschließlich und mit finanzieller Sicherheit ihrer Arbeit zu widmen.

 

Das Stipendium ist monatlich mit 1.500 Euro dotiert und auf sechs Monate befristet. Es beginnt frühestens zum 1. März 2017 und endet spätestens zum 31. Dezember 2017. Nach Ende können die Arbeitsergebnisse mit Unterstützung der Stadt Bamberg in geeignetem Rahmen öffentlichkeitswirksam präsentiert werden.

 

Professionell arbeitende Künstlerinnen und Künstler mit Hauptwohnsitz und Lebensmittelpunkt in Stadt und Landkreis Bamberg können sich für das „Kunststipendium Region Bamberg" bewerben. Die Bewerbung ist mit dem ausgefüllten und unterzeichneten Bewerbungsformular (zu finden unter www.stadt.bamberg.de/kunststipendium) bis 1. November 2016 an das Kultur-, Schulverwaltungs- und Sportamt, Hauptwachstr. 16, 96047 Bamberg zu richten. Ihr sind Lebenslauf inkl. Referenzen und künstlerischer Werdegang sowie ein Motivationsschreiben für das Stipendium beizulegen.

 

Die Jury besteht aus den aktuellen Preisträgern des E.T.A.-Hoffmann-Preises sowie des Kulturförderpreises der Stadt Bamberg, dem Kulturreferenten der Stadt Bamberg, dem Landrat des Landkreises Bamberg und dem aktuellen Preisträger des Kunststipendiums Bamberg. Die Jury entscheidet über die Vergabe des Stipendiums im Dezember 2016.

drucken nach oben